Comic(s) - genauer betrachtet
Auf dieser Seite wird noch gearbeitet - ich bitte um Geduld!


 Die folgenden Leseproben stellen Ausschnitte aus einzelnen Kapiteln dar!


TEIL II

Bild-Wort-Elemente des Comic im Kunstunterricht: Gestaltbarkeit, Wirkung und Chancen


Grundlegende Forderungen
Gestaltungsmöglichkeiten im Überblick
Bilder ohne Worte
Worte ohne Bilder
Bilder und Worte

Einsetzbare Materialien, Medien und Werkzeuge
Unterrichtsanregungen als exemplarische Beispiele

Zur Auswahl
Lasst die Bilder sprechen
Hinzufügung freier Texte
Ergänzung durch Blasen
Erweiterung zur Fotosequenz/Fotogeschichte
Fotos als Gestaltungsimpulse für eig.Techniken u. Darstellungsw.
Vorgegebene nicht fotografische Bilder als Gestaltungsanreiz
Comic-Figuren als Arbeitsmaterial
Comic-Sequenzen und -Seiten als Weiterführungsauftrag
Bildet die Sprache
Blasen und Lautmalereien
Worte und Texte als erzählende Bilder
Bildliche Erweiterungen vorgegebener Texte
Bilder und Worte selbst schaffen
Drucktechniken
Flächen erzeugende andere Bildtechniken
Traditionelle Zeichentechniken: Punkt und Linie als Gestaltungsm.
Maltechniken: Pinseln, Spachteln, Spritzen
Der Computer als ergänzendes Werkzeug
Hardware: harte Wahl!
Notwendige Software und Zusatzprogramme
Freie Technik-Kombinationen in Beispielen
Variationen zum Thema "Humor"
Umweltprobleme als Gestaltungsanlass
Urlaub, Ferien, Feiertage
Wahre (?) Alltags-Abenteuer oder Traum
Gewalt und ihre Erscheinungsformen
Comic-Karten, -Kalender, -Hefte