Comic(s) - genauer betrachtet
Wer ein so umfangreiches Comic-Grundlagenwerk kaufen  möchte, sollte es zunächst einmal in Auszügen "probelesen" (und natürlich die in hoher Auflösung  ausdruckbaren DVDs beider Bände erwerben).

     Die folgenden Leseproben stellen Ausschnitte aus einzelnen Kapiteln dar.        

TEIL I

Darstellungselemente des Comic und ihre Wirkungsweisen


Bisherige Definitionsversuche
Begriff = Qualitätsurteil?

Bild-Wort-Beziehungen

Grundsätzliche Möglichkeiten der Bild-Wort-Kombinationen

Worte im Bild - Bild, Sprache, Bildsprache

Hörbares wird Sichtbares

Blasen, fumetti, balloons                                 
         

          Sprechblase

          Flüsterblase, Schreiblase, Stimme aus technischem Gerät
          Denkblase, Traumblase, Erzählblase

Zur Stellung der Blasen im Bildfeld

Zum Inhalt der Blasen
          Text, Worte, Buchstaben
 
Onomatopöie, das lautmalende Geräuschwort
                                                                                 
Weitere Elemente des Zeichenrepertoires

          Sonderformen       

Raum, Zeit und Bewegung

          Die Bildfolgen des Comic                     
          Comic und Film                                    
          Bewegung in der Bildfolge
Beobachterstandort = Leserposition?                   
          Körperbewegungen                                             
          Panel-Bewegungen
Trägermedien und Erzählstruktur                   

Vorüberlegungen
Comic Strips
Comic Books und die Nachfolger
Zur Seitengestaltung der Trägermedien

Aufbau und Gliederung
Farbe als Element der Seitengestaltung

Farbe als künstlerisches Ausdrucksmittel

Schwarz-Weiß oder Farbe?                                                

Gemeinsamkeiten                                         
Zur Schwarz-Weiß-Zeichnung

Weitere Beispiele in Schwarz-Weiß

Vom Schwarz-Weiß zum Farbdruck

Idee und Verwirklichung
Vertriebswege

Erneuter Definitionsversuch?